fermentierte kräuter

Fermentierte Kräuter erklärt

Fermentierte Kräuter enthalten während des Fermentationsprozesses mehr Nährstoffe. Die Fermentation sorgt für eine bessere Aufnahme in den Körper durch Zugabe von Darmbakterien.

Fermentation und die Vorteile für Sie

Fermentation ist ein Prozess, bei dem Bakterien, Pilze und Hefen verwendet werden, um Substanzen aus einem Lebensmittel umzuwandeln, die den Säuregehalt, den Geschmack, den Geruch oder das Aussehen verändern. Durch die Fermentation können wir unser Essen länger halten, wird es schmackhafter und leichter verdaulich und wird der Nährwert erhöht (zB mehr Vitamine). Die entstehenden Säuren haben in der Regel eine konservierende Wirkung und die Fermentation war daher in der Vergangenheit sehr sinnvoll, da zu diesem Zeitpunkt noch keine Kühlschränke zur Verfügung standen.

Bekannte Beispiele für fermentierte Produkte sind Joghurt, Käse, Bier, Brot, Tempé, Wein, Sauerkraut, Kimchi, Sojasauce, Rohwurst und Essig. Die Fermentation war traditionell ein Weg, um Lebensmittel nachhaltiger zu machen.

Fermentierte Kräuter tragen dazu bei, unseren Körper mit positiven biologisch verfügbaren Nährstoffen zu versorgen, um die Verdauung zu unterstützen und die Zellerneuerung anzuregen. Die neu geschaffenen bioaktiven Substanzen bieten auch ein perfektes Medium, das die Stabilität und Wirksamkeit des fermentierten Extrakts garantiert.

Wenn Kräuter fermentiert werden, werden die natürlich vorkommenden Phytoverbindungen aus ihrer Isolierung freigesetzt. Diese freigesetzten Moleküle können nun leicht vom Körper aufgenommen und effizient genutzt werden. Das Risiko von allergischen und immunologischen Reaktionen sowie Entzündungen wird reduziert, da die Moleküle in ihrer biologisch verfügbaren Form vorliegen. Die medizinische Wirksamkeit der in den Kräutern natürlich vorkommenden Phytoverbindungen nimmt exponentiell zu, wenn diese Substanzen freigesetzt und umgewandelt werden. Unser Körper kann nun von dieser optimalsten Form von Wirkstoffen aus der Botanik profitieren und unterstützt werden.

Die Fermentation erzeugt auch neue bioverfügbare Mikro- und Nanonährstoffe wie organische Säuren, Aminosäuren, Vitamine, Mineralien, freundliche Bakterien, Enzyme usw. Diese Nährstoffe sind für den Menschen äußerst nützlich. Die durch die Fermentation entstehende Säure gleicht auf natürliche Weise den Säuregehalt (pH) des Körpers aus und schafft ein günstiges Darmklima, so dass die neu entstehenden bioverfügbaren Wirkstoffe leicht von Darmwand und Blut aufgenommen werden können..

Die fermentierten Kräuter in unserem Shop werden nach einem speziell entwickelten Kefir-Kombucha-Fermentationsverfahren unter Verwendung von 35 Mikroorganismenstämmen hergestellt. Sobald die Fermentation abgeschlossen ist, wird die gesamte lebende Lebensmittelmatrix aus Nährstoffen, Enzymen und Mikroben durch einen schonenden Gefriertrocknungsprozess gesichert.

Über Living Nutrition

Living Nutrition wurde von dem Naturheilkundler Graham Botfield gegründet. Mit seinen Kenntnissen der traditionellen Medizin, der Anwendung von Kräutern und Pilzen in der Naturmedizin und mehr als 12 Jahren Erfahrung in der Produktgestaltung und -entwicklung konzentriert sich Graham auf die Erforschung fermentierter Kräuter. Er nutzt diese alte Weisheit, um den einzigartigen Kefir-Kombucha-Fermentationsprozess zu kreieren.

Hitze, Druck, unnatürliche Prozesse oder unnatürliche Inhaltsstoffe wie Füllstoffe, Bindemittel oder Zusatzstoffe werden niemals verwendet. Alle Produkte sind aus kontrolliert biologischem Anbau und für Veganer, Zöliakiepatienten und Vegetarier geeignet.